English
Lehrstuhl für Tierökologie und Tropenbiologie

Biodiversitätsexploratorien: Arthropoden II (ehemals: Invertebraten II: blütenbesuchende und arborikole Arthropoden)

K. Eduard Linsenmair, Ingolf Steffan-Dewenter, Andreas Floren, Nico Blüthgen (Universität Darmstadt), Beate Wende, Waltraud Wetzel, Martina Tospann

Förderer: DFG Schwerpunktprogramm

Laufzeit: Phase 1 : 2007 – 2011, Phase 2: 2011 – 2014

Zusammenfassung:
Das sich mit Bestäubung befassende Teilprojekt untersucht die Diversität und Spezialisierung von  Bestäubern  (vor allem Bienen und Fliegen) im Rahmen von relativ kurzzeitigen (jeweils 6 Stunden eines Tages umfassenden) Interaktionsnetzwerken. Das jeweilige, von Habitat zu Habitat sehr verschiedene momentane Blühangebot wird sowohl quantitativ nach Menge der Blüten wie auch artspezifisch-qualitativ erfasst. Um die Wirkung anthropogener Störungen abschätzen zu können, werden unterschiedlich stark gestörte Habitate vergleichend erfasst (2007-2011).

Das aktuelle Teilprojekt arborikole Arthropoden befasst sich mit der Diversität und funktionellen Bedeutung von Baumkronenarthropoden in unterschiedlich bewirtschafteten Wäldern. In Experimenten wird die Bedeutung xylobionter und phytophager Arthropoden, sowie von insektivoren Vögeln und Fledermäusen auf die Gemeinschaften und Baumproduktivität untersucht (seit 2007 bis andauernd).

Untersuchungsregionen: Schwäbische Alb, Hainich, Biospherenreservat Schorfheide-Chorin

Habitate: Unterschiedlich bewirtschaftete Wälder und Grünland

Weitere Informationen: http://www.biodiversity-exploratories.de/

Kontakt

Lehrstuhl für Zoologie III (Tierökologie)
Am Hubland
97074 Würzburg

Tel.: +49 931 31-84350
Fax: +49 931 31-84352
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Süd, Geb. B1 Hubland Nord, Geb. 32 Julius-von-Sachs-Platz 2 Fabrikschleichach Hubland Süd, Geb. B3 Campus Medizin