Lehrstuhl für Tierökologie und Tropenbiologie
Modulbereich: Spezielle Biowissenschaften III

Module: Tierökologie 4

Veranstaltung: Tierökologie 4
Vst.-Kürzel: 07- 6S3NVO
Vst.-Art: Übung/Seminar
Semester: nur Sommer Semester
ECTS: 15
Prüfungsart: Klausur
Modulverantwortung: Lehrstuhl Tierökologie und Tropenbiologie

Inhalte:
Thesis-Vorkurs mit 15 ECTS (Dauer 6 Wochen). Das Modul bietet spezielle Einblicke in Fragestellungen, Arbeitsweisen und Methoden der Tierökologie und beinhaltet u.a. die Mitarbeit an aktuellen ökologischen Forschungsprojekten. Die Studierenden besitzen Kompetenzen in Theorie und Praxis wissenschaftlicher Arbeit auf den Gebieten der Tierökologie und Tropenbiologie und qualifizieren sich für die Forschung.

Pic:Tier4

Die tropischen Kannenpflanzen (hier Nepenthes bicalcarata, Borneo) sind spezialisierte Rutschfallen zum Fang von Insekten (Foto: D. Mahsberg)


Module: Tierökologie 3

Veranstaltung: Tierökologie 3
Vst.-Kürzel: 6S3NVO3
Vst.-Art: Übung/Seminar
Semester: nur Sommer Semester
ECTS: 10/15
Prüfungsart: Klausur
Modulverantwortung: Lehrstuhl Tierökologie und Tropenbiologie

Inhalte:
Thesis-Vorkurs mit 10 ECTS (Dauer 4 Wochen). Das Modul bietet Einblicke in Fragestellungen, Arbeitsweisen und Methoden der speziellen Tierökologie und integriert die Studierenden in aktuelle Forschungsprojekte.

Die Studierenden besitzen Kompetenzen in Theorie und Praxis wissenschaftlicher Arbeit im Bereich der speziellen Tierökologie. Sie sind qualifiziert, die Ergebnisse eigener ökologischer Arbeiten auszuwerten, zu präsentieren und im Lichte aktueller Literatur zu diskutieren.

Generell sind im Modulbereich “Spezielle Biowissenschaften 3” insgesamt 15 ECTS einzubringen.
„Tierökologie 3“, ein Thesis-Vorkurs mit 10 ECTS (Dauer 4 Wochen), erfordert daher zusätzlich einen 5 ECTS-Kurs: „Tropenbiologie“ (Fiala) bzw. „Naturschutzbiologie“ (Fischer) bzw. “Modellierung in der Ökologie” (Hovestadt). Wenden Sie sich dafür bitte direkt an die jeweilige Lehrperson.
Als Alternative zur “Tierökologie 3” können Sie das Modul „Tierökologie 4“ (15 ECTS, Dauer 6 Wochen) belegen. Die verbindliche Entscheidung für “Tierökologie 3 (10+5 ECTS) ” bzw. “Tierökologie 4” (15 ECTS) ist vor Kursbeginn abzusprechen.

Pic:Tier3

Wildkatzen (Felis silvestris) profitieren von Korridoren, die geeignete Lebensräume miteinander verbinden (Foto: D. Mahsberg)


Module: Bachelorthesis

Veranstaltung: Tierökologie 4
Vst.-Kürzel: 6BT
Vst.-Art: Thesis
Semester: nur Sommer Semester
ECTS: 12

Inhalte:
Bearbeitung eines definierten Problems in bestimmter Zeit mit wissenschaftlichen Methoden. Der/Die Studierende verfügt über die Fähigkeit zur Bearbeitung eines definierten Problems mit wissenschaftlichen Methoden und ist in der Lage, die Ergebnisse schriftlich zu präsentieren.

Kontakt
Lehrstuhl für Zoologie III
Am Hubland
97074 Würzburg

Tel. +49 931 31-84350
Fax: +49 931 31-84352

Hubland Süd Hubland Nord Campus Dallenberg Fabrikschleichach Humangenetik Campus Medizin